Aktuelles
Buchpräsentationen 2014
  • "Einfach Erziehen" von Ludwig Haas: 

    11.09.14, Donnerstag um 18.00 Uhr bei Papier Liebl, Hermann-Geib-Str. 16, 93053 Regensburg

  • "Stimmt's?" von Rupert Berndl:
    
25.09.14, Donnerstag um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Baronhof, Marktplatz 15, 94065 Waldkirchen

  • "Weil's wahr is!" von Sepp Grantlhauer:
    
06.10.14, Montag um 18.30 Uhr beim Kneitinger/Salettl, Arnulfsplatz 3, 93047 Regensburg

    Signierstunde am 18.10.14 um 11 Uhr in der Buchhandlung am Kohlenmarkt in Regensburg

  • "Regensburg" von Karl und Peter Bauer: 

    14.10.14, Dienstag um 18.00 Uhr für geladene Gäste

    Signierstunde am 24.10.14 um 15.30 Uhr in der Buchhandlung am Kohlenmarkt in Regensburg und am 13.12.14 um 11 Uhr bei Bücher Pustet im Donau-Einkaufszentrum in Regensburg

  • "Willkommen im Spiegelsaal" von Toni Lauerer: 

    15.10.14, Mittwoch um 19.00 Uhr im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg 

    !!! NEU !!! - 24.10.14, Freitag um 19.30 Uhr im Baronkeller am Marktplatz in 94065 Waldkirchen 

    Der Eintritt ist jeweils frei!
    
Signierstunde am 06.12.14 bei Bücher Pustet im Donau-Einkaufszentrum in Regensburg

  • "Regensburger Beat- und Popkultur" von Franz Hermann: 

    29.10.14, Mittwoch um 18.30 Uhr im Spitalkeller Regensburg, Alte Nürnberger Straße 12, 93059 Regensburg

  • "Regensburger Almanach 2014" von Peter Morsbach: 

    30.10.14, Donnerstag um 18.30 Uhr im Andreas-Stadel, Andreasstadel 28, 93059 Regensburg

Neuerscheinungen
Collection JiJ Schroeder
VW Käfer - Vom Spielzeug zur Sammler-Rarität
Ein Muss für jeden Spielzeugsammler und Liebhaber der VW-Käfer-Automobile!
Das Buch beinhaltet seltene VW-Käfer-Modelle verschiedener Hersteller wie Arnold, Estrela, Fischer, Günthermann, Herbart, Huki, Jato, Niedermeier, Nomura Toy, Prämeta, Seidel, Steha oder Wüco sowie viele nie zuvor gezeigte Fahrzeuge und Prototypen von Arnold, JNF, Hausser, Kellermann, Prämeta, Schröder, Schuco und Messe-Modelle aus den 1950er Jahren, die nie in Deutschland in Produktion gingen. Das Buch gibt einen Überblick über die VW-Käfer-Spielzeugproduktion von 1938 bis in die 1970er Jahre. Alle fotografierten Modelle und Schachteln sind original und stammen aus dem Besitz des Autors. Die Fotos sind von außerordentlicher Brillanz und wurden von Christian Gärtner angefertigt, der von 1995 bis 2000 die Zeitschrift Spielzeug Antik herausgab und 1999 das Auktionshaus anticomondo in Köln gründete. Dieses Buch ist die Dokumentation einer einzigartigen Sammlung in hervorragender Qualität und Ausführung im Großformat. Ein Muss für jeden Spielzeugsammler und Liebhaber der VW-Käfer-Automobile. Das Buch erscheint zweisprachig in Deutsch und Englisch, alle Sammlungsstücke sind detailliert beschrieben mit Angaben zum Hersteller und zu den Besonderheiten jedes Modells.
George S. Cuhaj
Standard Catalog of World Paper Money, Vol. 3
Das Standardwerk für alle Weltbanknoten von 1961 bis heute!

Die 20. Auflage des Standard Catalog of World Paper Money - Modern Issues / 1961 - Present ist der größte und umfassendste englischsprachige Katalog und detaillierter Preisführer für Weltbanknoten, die zwischen 1961 und heute herausgegeben wurden. Die neue Auflage bietet mehr als 19.100 gelistete Varianten und 13.000 Detailabbildungen sowie aktuelle Bewertungen in bis zu 3 Erhaltungsgraden in US-Dollar.

Mithilfe von mehr als 80 international anerkannten Banknotenexperten hat George S. Cuhaj mit dem Standard Catalog of World Paper Money - Modern Issues / 1961 - Present das Nachschlagewerk, das Sie zur Bestimmung und Bewertung Ihrer Sammlung moderner Geldscheine benötigen, geschaffen. Mit diesem Buch sind Sie immer auf dem neuesten Stand.
Rupert Berndl
Kartoffelsterz und Hollerkoch
Die beiden Weltkriege brachten großes Elend und schlimme Not in einem bis dahin unbekannten Ausmaß über die Bevölkerung. Auch die ersten Jahre nach den Kriegen waren sehr schwer. Fast alle Lebensmittel waren auf ein Existenzminimum rationiert. In mehreren handgeschriebenen Kochbüchern entdeckte Rupert Berndl einfallsreiche und raffiniert zusammengestellte Kochrezepte aus einer Zeit, in der es galt, mit dem Wenigen, das noch zur Verfügung stand, die Familien satt zu bekommen. Wohl gerade deshalb besann man sich in diesen Jahren wieder auf einfache, nahezu vergessene Rezepte aus Großmutters Zeit. Eine große Auswahl davon ist wesentlicher Inhalt dieses Buches. Die so zusammengetragenen Kochanweisungen sind geprägt vom sparsamen Umgang mit Nahrungsmitteln. Sie zielen gezwungenermaßen auf eine kalorienarme und trotzdem sehr leckere Kost ab.
George S. Cuhaj / Thomas Michael
Standard Catalog of World Coins 2001 - Date
Das bekannteste und weltweit zitierte Krause Standardwerk zu den modernen Weltmünzen von 2001 bis heute in der neuesten Auflage!
Diese erweiterte 9. Auflage bringt Sie auf den aktuellsten Stand der gegenwärtig erschienenen Münzen der Weltprägeanstalten, Zentralbanken und deren Vertreiber. Der Katalog beinhaltet fast 90.000 aktuelle Marktwerte, KM Identifikationsnummern, genaue Prägeziffern, detaillierte Beschreibungen, 15.000 Fotoabbildungen in Originalgröße, metallische und andere Zusammensetzungen sowie Edelmetallgewichte. Die Bandbreite dieser neuen Auflage deckt auch Bereiche wie Gedenkmünzen, Umlaufmünzen, neuartig gestaltete Münzen und vieles mehr ab.
Gerhard Schön
Weltmünzkatalog 20. Jahrhundert, 1900 - 2000
  • erweiterte und aktualisierte 43. Auflage 2015
  • die Münzen des 20. Jahrhunderts erstmals separat in einem Band

Das Mammutwerk auf den neuesten Stand gebracht: der einzige Weltmünzkatalog in deutscher Sprache, der alle offiziellen Münzprägungen der ganzen Welt von 1900 bis 2000 aus 370 Ländern enthält.

Als Handbuch und Typenkatalog entworfen, umfasst er alle Münzen der Welt sowie ihre aktuellen Marktpreise. Die Preisbewertungen entstammen jüngsten Auktionsergebnissen und konsolidierten Marktbeobachtungen. Die 43. revidierte und erweiterte Auflage berücksichtigt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, schließt Lücken und erweitert die Informationstiefe.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Über 1.800 Seiten, mehr als 16.000 Abbildungen in Originalgröße und etwa 30.000 Münzen mit Bewertungen in bis zu vier Erhaltungsgraden machen dieses Werk zu einem Muss für den Weltmünzen-Sammler.

Kurt Jaeger
Die deutschen Münzen seit 1871
  • Der Jaeger-Katalog - das Standardwerk für Münzsammler und Münzhändler 
  • Als Zitierwerk ein Muss für jeden Sammler
  • Numimatischer Bestseller!
Keine Preislisten und keine Auktionskataloge, die nicht nach den Katalognummern des Jaeger zitieren. Ein Standardwerk, das erstmals 1942 erschienen und seitdem das Grundlagenwerk für Münzhandel und Sammler ist und ein numismatischer Bestseller, von dem mittlerweile mehrere hunderttausend Exemplare verkauft wurden. Man kommt nicht an ihm vorbei, wenn man deutsche Münzen seit der Gründung des Kaiserreichs präzise bestimmen und bewerten möchte.

Der Jaeger dokumentiert komplett alle Epochen der Mark-Währung in Deutschland einschließlich seiner Kolonien und Besatzungsausgaben, von der Schaffung der Goldwährung 1871 bis hin zur goldenen Abschiedsmark der Deutschen Bundesbank von 2001. Ebenso erfasst sind die deutschen Euro-Kursmünzen, die Euro-Starter-Kits, die deutschen Euro-Kursmünzensätze sowie die deutschen Euro-Gedenkmünzen in Gold und Silber.

Mit sehr vielen Abbildungen, alle in Originalgröße, mit Einleitungstexten zur Geschichte, Übersichtstabellen zu jedem Gebiet und mit aktuellen, exakten Auflagenzahlen sind alle Münzen inklusive der aktuellen deutschen Euro-Prägungen fachmännisch bestimmt und in Euro in mehreren Erhaltungsgraden aktuell bewertet.
George S. Cuhaj / Thomas Michael
Standard Catalog of World Coins 1701 - 1800
Das englischsprachige Standardwerk von Krause / Mishler für die Münzen der Welt des 18. Jahrhunderts
Die 6. Auflage des Standard Catalog of World Coins 1701 - 1800 ist der größte und umfassendste englischsprachige Katalog und detaillierter Preisführer für die Weltmünzen des 18. Jahrhunderts. Die neue Auflage bietet deutliche Preissteigerungen der Münzen von Österreich und Ungarn, aktuelle Bewertungen in vier Erhaltungsgraden, mehr als 20.000 hochqualitativer Abbildungen sowie detaillierte Beschreibungen der Münzen. Mit diesem Werk ist der Sammler bestens gerüstet für die Bestimmung und Bewertung von Münzen des 18. Jahrhunderts.
Rainer Pudill
Antinoos
Im Jahr 130 n. Chr. ertrank Antinoos, der Favorit des römischen Kaisers Hadrian (117-138 n.Chr.), im Alter von 19 Jahren im Nil, als sich die kaiserliche Entourage in Ägypten aufhielt. Wenig später wurde er auf Geheiß des Herrschers zum Gott erklärt und ihm wurden kultische Ehren zuteil. Obwohl es unüblich war, Personen, die nicht dem Kaiserhaus angehörten, in dieser Weise zu würdigen, gibt es von Antinoos sehr viele überlieferte Bildnisse in den verschiedensten Kunstgattungen, was die heraus-ragende Wertschätzung des Jünglings durch Hadrian belegt.
Die ausgesprochen seltenen Medaillons mit dem Bild des Antinoos, die heute Höchstpreise in Münz-auktionen erzielen, erfreuten sich bereits in der Antike großer Beliebtheit.

Neben der kunstgeschichtlichen Betrachtung und dem historischen Hintergrund der Medaillons spielt in diesem Buch die Religionsgeschichte eine herausragende Rolle.
In einer Zeit des religiösen Umbruchs, in der die Religion der Väter kaum Antworten auf die immer drängender gestellten Fragen nach dem Sinn des Lebens und dem Weiterleben nach dem Tod geben konnte, traten Mysterienreligionen und Heilslehren immer mehr in den Vordergrund. Auch Kaiser Hadrian und Antinoos hingen dem Mystizismus an.

So wurde Antinoos auf vielen Darstellungen Göttern angeglichen, die man mit Wiedergeburt und -einem Leben nach dem Tod assoziierte. Dies wiederum rief die frühen Kirchenväter "auf den Plan", denen die Parallelen des Antinoos-Kults mit der christlichen Lehre nicht verborgen blieben. Die frühen Christen reagierten deshalb auf die Konkurrenz durch die neue Heilslehre sehr empört.

Das überholte Werk von Gustave Blum aus dem Jahre 1914 galt bislang als Grundlage der Antinoos-Numismatik und wird deshalb im Anhang auch vollständig dokumentiert. Mit diesem Buch wird nun ein neues Bestimmungswerk vorgelegt, das den heutigen Erfordernissen und Ansprüchen genügt. Im Vordergrund steht nicht mehr die schematische Gliederung, sondern die kultur- und religionsgeschichtliche Aussage der Prägungen für Antinoos.

Das vorliegende Buch mit seinen ästhetisch ansprechenden Bildern dürfte nicht nur Numismatiker und Historiker, sondern in gleicher Weise auch Kunst- und kunstgeschichtlich interessierte Leser ansprechen.

George S. Cuhaj / Thomas Michael
Standard Catalog of World Coins 1901 - 2000
Das bekannteste und weltweit zitierte Krause Standardwerk zu den modernen Weltmünzen des 20. Jahrhunderts in der neuesten Auflage!
Ob erfahrener Sammler, Anfänger, Historiker oder Händler: akkurate und aktuellste Informationen zu den Münzen des 20. Jahrhunderts bietet der Standard Catalog of World Coins, die zentrale und verlässliche Informationsquelle für Ihr Hobby. Mit aktuellen Bewertungen in US-Dollar in bis zu 5 Erhaltungsgraden und detaillierten Beschreibungen von nahezu jeder im 20. Jahrhundert auf der Welt geprägten Münze. Mit fast 1 Million enthaltener Münzen ist die nun vorliegende 42. Auflage der ultimative Katalog, umfassend und auf dem neuesten Stand. Illustriert mit mehr als 50.000 Schwarz-Weiß-Abbildungen sind jeweils die exakten Auflagezahlen, präzise Gewichte und wichtige historische Details angegeben.
Roma Freifrau von Grießenbeck
Florian Griespek von Griespach
  • Eine historische Biographie
  • Eindrucksvolle Dokumentation seines Lebens auf Medaillen
  • Erscheinungstermin: Bereits lieferbar!
Diese historische Biographie versetzt den Leser in die konfliktreiche Zeit der habsburgischen Gegenreformation in Böhmen. Von Griespachs steile Karriere, seine politische Machtfülle und der schnell erworbene, außergewöhnliche Reichtum riefen bei den Einheimischen und protestantischen Ständen Neid und Hass hervor. Wegen Majestätsbeleidigung verloren seine Nachkommen nach der Schlacht am Weißen Berg ihren ganzen Besitz. Während Florian sein Konterfei durch alle Lebensalter auf Medaillen festgehalten hat, hinterlässt er mit vielen Kunstdenkmälern im Stil der italienischen Renaissance auf Böhmischem Boden seine steinernen Visitenkarten, die seine Bedeutung bis heute widerspiegeln.